Bewertung der Bundestagswahl – Schneverdingen

Einzelergebnisse aus Schneverdingen:

Ohne die Ortsteile (Dörfer) liegt Lars Klingbeil bei den Erststimmen knapp vorn.

Klingbeil: 2601  Grindel: 2549

In den Dörfern liegt Grindel vorn. Grindel: 1540    Klingbeil: 1055

Klingbeil gewann die Ortschaft Schülern und Wintermoor und im Tannenhof und im Löwenbräu erzielte er über 45 %.

Die höchste Wahlbeteiligung gab es in Wesseloh mit 74,8 %, im Kernort im Wahllokal Grundschule Hansahlen II mit 62,7 %

Die niedrigste gab es in Großenwede mit 65,2 %, im Kernort im Wahllokal KGS mit 55,7 %.

Insgesamt lag die Wahlbeteiligung bei 74,2 % gegenüber 2009 mit 73,2% und 2005 mit 79,5%.

Die AFD lag bei der 2.Stimme insgesamt bei 3,5%

Die NPD verlor bei der 1.Stimme erfreulicherweise 99 Wähler und kam bei der 2.Stimme nur noch auf 1,4% 2009 waren es noch 2,2%.

Die Piraten spielten mit 1,1 % keine Rolle.

Die Zahl der ungültigen Stimme lag mit unter 1% ähnlich wie 2009.

Gesamtergebnis: Lars Klingbeil liegt mit einem Abstand von Erststimme Kandidat zu Zweitstimme SPD von 9,4%-Punkten bundesweit mit an der Spitze.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.