Veranstaltung : „Pflegenotstand! Was ist zu tun?“ der ASG im Bezirk Nord-Niedersachen

Seit langem wird vor einem Notstand in der Pflege gewarnt. Mittlerweile ist dieser in Deutschland leider traurige Realität. Frei werdende Stellen im Pflegebereich sind teilweise nur schwer zu besetzen und ein zusätzlicher Bedarf an qualifizierten Pflegekräften wird prognostiziert. Selbst bei zusätzlicher Ausbildung von Pflegekräften in Deutschland ist abzusehen, dass die Lücke aus eigenen Kräften nicht mehr geschlossen werden kann. Bereits jetzt haben diese Entwicklungen deutliche Auswirkungen sowohl auf die Pflege als auch auf die Arbeitsbedingungen in der Pflege. Gute Pflege braucht Zeit! Zeit ist bei knappen Personalressourcen aber eine Mangelware!

Vor diesem Hintergrund möchten wir Euch/ Sie zu unserer nächsten Veranstaltung einladen:
„Pflegenotstand! Was ist zu tun?“
am 07.Oktober 2015, um 18 Uhr
in der Waldgaststätte Eckernworth Walsrode
(Hermann-Löns-Straße 19, 29664 Walsrode, http://eckernworth.de/)
Wir freuen uns, dass wir für ein kurzes Referat und die Diskussion
Sozialministerin Cornelia Rundt (Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung)
gewinnen konnten.

Hinsichtlich einer kurzen Rückmeldung (an: sokapp@nullweb.de) bezüglich Eurer/ Ihrer Teilnahme wäre wir sehr dankbar.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.