„DFB-Schatzmeister aus Rotenburg äußert sich nicht zur Korruptionsdebatte“

Rotenburg – Von Matthias Freese. Am Freitag schritt Reinhard Grindel an der rechten Seite von Wolfgang Niersbach zur Ausstellungs-Eröffnung ins neue Fußball-Museum in Dortmund. Ob der Schatzmeister des Deutschen Fußball-Bundes auch in der aktuellen Affäre zum Präsidenten steht oder auf Distanz geht – dazu äußert sich der Rotenburger aktuell jedoch nicht. Fragen der Redaktion bleiben unbeantwortet.

Mehr unter: www.kreiszeitung.de/sport/lokalsport/kreis-rotenburg/dfb-schatzmeister-rotenburg-aeussert-sich-nicht-korruptionsdebatte-5693102.html

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.