Antworten zum Thema Heidekreisklinikum

SPD-Landtagsabgeordneter Zinke kommt nach Schneverdingen

Die Frage der zukünftigen Gesundheitsversorgung im Heidekreis, insbesondere in punkto Krankenhaus bewegt nach wie vor viele Menschen. Es ist ja auch eine der wichtigsten, wenn nicht die wichtigste Entscheidung der Kreispolitik für die kommenden Jahre und Jahrzehnte. Seit 2018 ist bekannt, dass das Land Niedersachsen zwar nicht bereit war, die bisherigen zwei kleinen Häuser in Walsrode und Soltau mit Fördergeldern zukunftsfähig zu machen, stattdessen jedoch einen sehr großen Förderbetrag für einen wirtschaftlich tragfähigeren, größeren und zentralen Krankenhausneubau in Aussicht stellte – für welchen es allerdings niedersachsenweit starke Konkurrenz gibt.  

Noch immer ist nicht allen Heidjerinnen und Heidjern klar, wie und vor allem warum es zum heutigen Stand der Dinge mit dem Votum einer überwältigenden 3/4 Mehrheit des Kreistags, übrigens mit Stimmen aus allen im Kreistag vertretenen Parteien jeweils auch aus dem Norden des Heidekreises für den Neubaustandort Bad Fallingbostel kam. Auch wäre es sicher für viele von Interesse, im Detail zu erfahren wie es jetzt auf dem Weg zum zentralen neuen Klinikum weitergehen würde, wenn der Heidekreis nun zusammenhält und es wirklich gelänge, die dreistellige Millionenförderung vom Land hierher zu holen. Aufklärung tut not… 

Zu ursprünglich im Frühjahr 2020 vorgesehenen großen, zentralen Informationsveranstaltungen konnte wegen der Covid-19 Pandemie nicht vom Klinikum eingeladen werden, aber mittlerweile sind dank geringer Infektionszahlen wenigstens wieder kleinere Zusammenkünfte unter Wahrung von Abstands- und Hygieneregeln möglich. Die SPD Schneverdingen lädt daher jetzt Interessierte sehr herzlich ein, ihre Fragen oder auch mögliche Kritik direkt hier vor Ort in Schneverdingen direkt an den Landtagsabgeordneten Sebastian Zinke zu adressieren, der für die Heidekreis-SPD als stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat des kommunalen Heidekreisklinikums mitarbeitet. Am Donnerstag, 06. 08. um 19.30 Uhr steht der langjährige Kreistagsabgeordnete im Saal der Gaststätte Löwenbräu, Am Bahndamm auf Einladung der Ortsvereinsvorsitzenden Tatjana Bautsch zu allen Fragen rund um das HKK kompetent Rede und Antwort, er wird die Fakten gut verständlich erläutern. Wegen der Pandemie muss die Anzahl der Fragenden allerdings begrenzt sowie um vorherige Anmeldung gebeten werden, dafür bittet der Ortsverein um Verständnis. Telefonische Anmeldungen unter 05199 / 985877 oder per Mail unter Tatjana.Bautsch@nullSPD-Schneverdingen.de oder über das Kontaktformular auf der Homepage des Ortsvereins https://www.spd-schneverdingen.de werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Auf den Homepages sowohl des Heidekreisklinikums als auch der SPD Schneverdingen finden sich jedoch Informationen auch für alle, die am 6.8. im Löwenbräu nicht dabei sein können.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.