Wir stehen an Gräbern und gedenken derer, die hier bestattet sind…

Heute vor 25 Jahren wurde der Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 durch die Rote Armee von Bundespräsident Roman Herzog zum bundesweiten Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus bestimmt. Nicht nur in den Lagern, auch hier in Schneverdingen und in Wintermoor, und den anderen Orten entlang der Heidebahn kamen Menschen durch Nazi-Verbrechen um, insgesamt etwa 600 Frauen und Männer. Einige wenige Überlebende der Nazigräuel sind heute im Jahr 2021 noch unermüdlich aktiv. Sie mahnen uns eindringlich, jeden von uns, schon den Anfängen jedweder Bestrebungen entgegenzutreten, Mitmenschen ihre Würde abzusprechen oder Freiheit und Unversehrtheit zu nehmen.

Diese Blumen der Stadt Schneverdingen und des SPD Ortsvereins Schneverdingen schmücken einen traurigen Ort.  Sie sind zugleich aber auch ein buntes, hoffnungsvolles Zeichen für den Willen und die Zuversicht, dass dergleichen nie wieder geschehen soll.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.